Produkt teilen:

LinkedIn
Facebook
Twitter
WhatsApp

Beschreibung

Sensoren für hohe Anforderungen
Temperaturbereich -80…200°C
Druckfest bis 25 bar
mit integriertem hx-Prozessor
Vor-Ort-Abgleich über Tasten und LED
drei verschiedene Bauformen, optional mit Display:
AW / AK / BW / BK / BZ

A-Serie: Plug-and-Measure-Sonden
B-Serie: fest verbundene Sonden

Die robusten Geräte sind für Kanaleinbau, Wandmontage oder mit einer bis zu 5 m von der Ausgangselektronik abgesetzten Sonde im Edelstahlgehäuse lieferbar. Je nach Applikation empfiehlt sich der Einsatz von Transmittern mit tauschbaren oder mit fest zugeordneten Sonden. Die Art der Filter und Filtermaterialien kann der jeweils erforderlichen Schutzart (bis IP65) angepasst werden.

Alle Geräte arbeiten intern mit einem hx-Prozessor, der aus den gemessenen Werten für relative Feuchte und Temperatur noch Taupunkttemperatur, Enthalpie, absolute Feuchte, Mischungsverhältnis (Wasser/Luft) oder die Feuchtkugeltemperatur berechnet. Durch die Digitalisierung der Signalverarbeitung erreicht die Messgenauigkeit für Feuchte ausgezeichnete Werte von ±1,5 % relative Feuchte, bei der Temperaturmessung werden mit dem Platin-Widerstandssensor Toleranzen von ±0,15 K erreicht. Je nach Bauform können die Sensoren bei Temperaturen zwischen -80 °C und 200 °C und bei Drücken bis zu 25 bar in nicht korrosiver Luft eingesetzt werden.

Zum Einsatz in der industriellen Prozessautomation, pharmazeutische Industrie, Automatisierung von Produktion, Feuchtigkeits- und Temperaturmessungen bei der Qualitätskontrolle und vieles mehr.

Gratis-
Ticket
sichern!

Wir freuen uns auf die aaa in Hamburg! Sie haben einen Code erhalten? Jetzt einlösen.

Sie haben noch keinen Gratisticket-Code? Jetzt anfordern